Main menu

Die Studiengebühren für das Studienjahr 2019-2020 betragen € 2.083. Die niederländische Regierung halbiert die Studiengebühren für Studierende im ersten Jahr der Hochschulausbildung.

Studierende, die alle Kriterien erfüllen, zahlen im ersten Jahr € 1.041,50 statt € 2.083. Die Halbierung der Studiengebühren im ersten Jahr trifft auf alle Studierenden zu, die:

  • ihren ersten Bachelor-Studiengang an einer Fachhochschule oder Universität aufgenommen haben, die von der niederländischen Regierung im oder nach dem Studienjahr 2018-2019 gefördert wurde
  • einen Bachelor-Abschluss oder einen vergleichbaren Abschluss anstreben
  • die behördlichen Studiengebühren zahlen

Die aktuellsten Informationen finden Sie auf der Website Government.nl.

LEBENSHALTUNGSKOSTEN FÜR INTERNATIONALE STUDIERENDE

Abgesehen von den Studiengebühren gibt es noch weitere Kosten zu berücksichtigen.

Studierende können mit Ausgaben zwischen 800 und 1.100 Euro pro Monat rechnen. Die Ausgaben umfassen Lebensmittel, öffentliche Verkehrsmittel, Bücher, Kleidung, Wohnung und Versicherungen. Bitte beachten Sie, dass die Studiengebühren in diesem Betrag nicht enthalten sind.

Ein Drittel dieser Ausgaben ist für die Miete bestimmt. Die Miete variiert zwischen 300 und 600 Euro im Monat. Ein weiteres Drittel benötigen Sie für Lebensmittel. Sie können auswärts essen, am günstigsten ist es jedoch, selbst oder mit Mitbewohnern zu kochen. Das letzte Drittel Ihrer Ausgaben ist für Versicherungen, Bücher, Reisen und Freizeitgestaltung bestimmt.

Weitere Informationen zu den täglichen Ausgaben sind auf der Website "Study in Holland" zu finden.